Blog

scharfe Kante

Nie wieder eine „Nudel“ Kante!

Wieso Du mit scharfen Kanten besser Ski fährst? Mehr Fahrvergnügen in 5 Minuten

Skifahren auf harten, eisigen Pisten - das kannst auch Du - wenn Dein Ski Service stimmt!

Winter in den Alpen mit massig Naturschnee ist der Traum eines jeden passionierten Skifahrers. Klar, es gibt Wintersaisonen, wo`s nicht so kräftig schneit. Schneearme Winter sind heute kein Problem mehr im Wintersport. Denn das weiße Gold kommt aus Schneekanonen und Schneelanzen. Zur Freude aller Wintersportler, die bereits ab November / Dezember beste Pistenverhältnisse mit einer kompakten Schneedecke bis ins späte Frühjahr vorfinden. Der sogenannte „technischen Schnee“ bedeutet Glück einerseits aber auch Leid andererseits.

Ein Albtraum – eine stumpfe Skikante!

Skifahren auf eisigen oder harten, abgerutschten Skipisten macht mir nur Spaß, wenn meine Skier gut geschliffen sind! Nur mit einem perfekten Schliff bin ich Herr meiner Carving Linie. Glaubt mir, Hobbyfahrer oder Gelegenheits-Skifahrer würden um Welten besser über glatte Skipisten wedeln, wenn sie keine „Nudel-Kante“ hätten. Sicherheit ist ausschlaggebend für einen besseren Stand und Koordination auf der Skipiste. Sicherheit bekommt man nicht nur durch eine gute Skitechnik, sondern vor allem vom guten Skikanten Gripp. Ordentlich präparierte Kanten geben Sicherheit – eindeutig. 

Warum wirklich jeder Skifahrer auf harten Skipisten und sogar im eisigen Gelände Skivergnügen erfahren wird – wenn die Kanten geschliffen sind, das möchte ich Euch sehr gerne verraten. Darf ich Euch zunächst schildern, warum ich mir dies zu behaupten getraue und was ich mit Skifahren „am Hut“ habe. 😉

Ein Kind der Berge 

Ich habe das große Glück dort aufgewachsen zu sein wo andere gerne Urlaub machen. Ich bin in Kitzbühel geboren und liebe die wunderschönen (Ski) Berge. Was lernt ein Kind der Kitzbüheler Alpen schon bevor es laufen lernt? Richtig, - Skifahren. Seit ich denken kann tummelte ich mich im Winter im Schnee und bin stolzes Mitglied beim Kitzbüheler Ski Club. Dort brachten mir Trainer die richtige Skitechnik bei. Offensichtlich stellte ich mich gar nicht schlecht an, sodass ich zahlreiche Rennen beschritt. Ich schaffte es in meiner Jugend bis in den Tiroler Kader, trainierte unter anderem in der Skihauptschule Neustift und durfte sehr oft in meiner Skifahrer-Rennkarriere am Stockerl stehen.

Das Material muss stimmen – damals wie heute & speziell auf Kunstschnee!

Ich bin mittlerweile im fortgeschrittenen Alter. 😉 Freude am Skifahren habe ich immer noch. Auf schlecht geschliffene Kanten habe ich allerdings keinen Bock. Gerade deswegen hatte ich zwischendurch den Spaß am Skifahren verloren. Ich fuhr mit schlechtem Material auf harter Piste. Was noch schlimmer ist, - mit „Nudelkanten“ (runde Kante, wie die Form von SpaghettiS). 

Als verwöhntes Rennläufer-Mädchen wurden mir meine Skier damals super präpariert. Trotz Naturschnee-Pisten, die es in den 70- /80ern noch gab. Naturschnee Skipisten sind heute eine Rarität. Maschinenschneepräparierte Pisten halten länger, sie sind kompakter - daher für jedermann leicht befahrbar. Glattgepresste Schnee-Autobahnen. Der Geschwindigkeits-Rausch lässt grüßen. Ob Anfänger oder Genuss-Skifahrer, jeder kann auf den ausgerollten Schneeteppichen schnell ins Tal rasen. Gebremst wird erst an der Talstation. Buckelpiste? Nein danke!

Um selbst Gefahren aus dem Weg zu gehen (fahren) braucht es … ihr ahnt es schon: … eine scharfe Kante! 

Wie kannst Du Dir selbst Deine Skier scharf machen?

Ski präparieren ist ein Kinderspiel! Sogar für Frauenhände.

Vergiss den „schnellen“ Ski Service vom Band. Ab heute bist DU der Skikanten-Profi!

Nix da – mit ganz schnell mal an der Talstation „Skier durch die Maschine lassen“. An meine Bretter lass ich jedenfalls keine 0815 Schleifmaschine mehr ran!!!

Wie man Kanten schnell - dazu für jeden individuell – messerscharf schleift?

Das kann Euch mein „privater Servicemann“, Josef gerne ausführlich erklären.

Er nennt sich selbst: „Freizeit- und Spaß-Optimierer“. Er ist nämlich verantwortlich, dass mir mein Lieblingssport Skifahren wieder richtig Spaß macht - sogar auf harten, eisigen Pisten.

Mal ehrlich?! Wer will gerne 2 Stunden im Skikeller stehen, um händisch mit Feilen Skier auf Vordermann zu trimmen? Zudem ist`s eine echte Wissenschaft. Nicht bloß für uns Frauen, lauert die Gefahr des „Verschleifens“, wenn die Übung fehlt. Es gibt nichts Schlimmeres, als eine verschliffene Kante, ein falscher Kantenwinkel!

Das ist Schnee von gestern. Denn mit dem MBAS Disc Man könnt auch Ihr zu Hause die beste Kante Eures Lebens schleifen. Individuell ganz auf Dich persönlich abgestimmt. Es ist wirklich super easy.

Vertraut mir, Ihr müsst absolut kein Profi-Skifahrer oder gar SkirennläuferIn sein um mit scharfen Kanten über harte Pisten zu carven. Sogar Urlaubs-Rutscher fahren sicherer – ja um Welten besser, wenn die Kante greift. Wenn Ihr das Gefühl mal am eigenen Leib (Ski) erlebt habt, werdet Ihr nie wieder mit Nudelkanten fahren (wollen)!

Das Beste daran…. Skikanten sind in 5 Minuten scharf! Unglaublich, nicht wahr?

Mit der Schleifmaschine von MBAS könnt Ihr außerdem Eure Kantenwinkel beliebig einstellen. Gerne auch variabel 87, 88 Grad oder unter der Skibindung noch weniger als an den Skienden. Die Stufenverstellung variiert in 0,5er Stufen (von 85 – 80 in 0,5 Stufen). Die Kante bleibt auch bis zu 7 x länger scharf, als wenn sie von Hand geschliffen wurde. Aber das ist jetzt alles zu technisch. 

Am besten Ihr probiert es selbst aus, wie es sich mit einer hochpolierten, scharfen Kante fährt. Bitte ruft Josef an oder schreibt ihn. Er optimiert Euren Ski Spaß und zeigt Euch sehr gerne wie Du selbst zum Ski-Tuner wirst. Er ist ein Tüftler und freut sich neue Skifreunde kennen zu lernen und Euch einen Level höher zu bringen.

Einfach testen! Ihr werdet staunen, wie unbeschwert Ihr übers blaue Eis scharfe Carving Schwünge ziehen könnt!

Jeder Skitag mit stumpfer Kante ist ein verlorener Skitag!

Weil ich finde:

Carve dorthin wohin Du willst, weil abrutschen oder auf gut Tirolerisch „owi-nudeln“ war gestern.

Fahre sicherer mit geschliffenen Kanten … jetzt erst recht im eisigen Gelände!

Ich wünsche allen Ski-Freaks einen schneereichen Winter! „Ski heil“, ski save

P.S.:
Bald werdet Ihr hier einige Personen kennenlernen, die Euch erzählen und hautnah zeigen werden, warum sie fasziniert besser gesagt mehr als überzeugt sind. Sie alle möchten nie mehr auf messerscharfe Skikanten verzichten. Seid gespannt!